Weinparadies Portugal

Vielfältige Weinlandschaften bringen eine große Auswahl an Tafel- Qualitäts- und Spitzenweinen hervor. Weinkultur wird in Portugal großgeschrieben.

„Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens“ wusste der griechische Dramatiker Euripides bereits im 5. Jh. V. Chr.

Nun, über ein Mangel an Reizen werden Sie sich in Portugal nicht beklagen können, denn Wein gibt es hier nicht nur im Überfluss, sondern auch in bester Qualität und großer Vielfalt. Im Ausland sind neben Portwein oft nur der leichte, spritzige Vinho Verde oder der altbekannte Mateus Rosé – Sie wissen schon, der Bocksbeutel mit dem Palast auf dem Etikett – in den Supermarktregalen zu finden. Dabei hat Portugal so viel mehr zu bieten und kann auf eine lange Tradition im Weinanbau zurückblicken.

weinparadies
weinparadies

 Schon um 2000 v.Chr. brachten Phönizier und Griechen die Reben auf die Iberische Halbinsel. Von den Römern wurde der Weinanbau modernisiert und erstmals Wein exportiert. Nach einem Rückgang des Anbaus unter der maurischen Besetzung, wurde er im 12.Jh. von den religiösen Orden, besonders den Zisterziensern, weiterentwickelt und ausgebaut. Seit der zweiten Hälfte des 14. Jh. entstand ein reger Weinhandel mit dem europäischen Ausland und den Ländern in Übersee. Mit dem Vertrag von Methuen (1703) förderte England den Import von portugiesischen Weinen und besonders auch des Portweins. 1756 gründete der Marquis von Pombal die Handelsgesellschaft für Weine aus dem Douro-Tal und grenzte erstmals in der Welt ein kontrolliertes Anbaugebiet ab. 1865 warf  die Zerstörung der Anbaugebiete durch Mehltau und Reblaus  die Weinproduktion zurück, bis um 1930 ein Wiederaufbau durch zahlreiche Winzergenossenschaften begann.

Heute verfügt Portugal über knapp 200 000 Hektar Anbaufläche auf dem Festland, 1.700 Hektar auf Madeira und ca. 1.000 Hektar auf den Azoren. Es gibt 14 Weinbauregionen sowie die genauere Unterteilung in 31 abgegrenzte Anbaugebiete (DOP). Portugal hat weltweit die meisten autochthonen (einheimischen) Rebsorten. Es sind über 250! Die große Anzahl an Rebsorten sowie die verschiedenen geografischen und klimatischen Charakteristiken der Regionen führen zu einer beträchtlichen Vielfalt an Weinen. Besonders im letzten Jahrzehnt hat eine neue Generation von Winzern und Önologen hervorragende Weine kreiert, die den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.

Ja, über Wein kann man lesen, aber man muss ihn erleben: betrachten, riechen, schmecken. Warum nicht auf einer Reise entlang einer der insgesamt 11 Weinstraßen, dem Besuch eines Weinguts, vielleicht auch mit einer professionellen Betriebsbesichtigung oder einfach bei einem guten Glas Wein zum Ausklang des Urlaubstages?

Wie wir hier sagen: auf dass wir gesund bleiben und genug Geld für Wein haben!

Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Follow us!

Read all about Portugal

On Key

Related Posts

Why is Lisbon a great family destination?

Lisbon is a great family destination, either for a small city-break or for a longer vacation. The points in favor are immense, including benefits as varied as the culture, climate, food, and much more!

Aufzüge von Lissabon

Aufzüge von Lissabon

Lissabon verfügt über typische Verkehrsmittel, die aus dem neunzehnten Jahrhundert stammen, wie zum Beispiele, Aufzüge (elevadores) und Straßenbahnen (eletricos) die uns helfen die so gennant 7 Hügel der Stadt zu besteigen.

Cromeleque dos Almendres

MEGALITHISM IN PORTUGAL

Megalithic Art in Portugal: a country full of magic, ancient rituals and lost traditions with a high symbolic value, waiting to be discovered!

Visit Porto

HISTORIC CENTER OF OPORTO

Discover the city of Porto for a a quite unique experience in Portugal, that still known as the Capital of Northern Portugal.