Aufzüge von Lissabon

Lissabon verfügt über typische Verkehrsmittel, die aus dem neunzehnten Jahrhundert stammen, wie zum Beispiele, Aufzüge (elevadores) und Straßenbahnen (eletricos) die uns helfen die so gennant 7 Hügel der Stadt zu besteigen.

Von den 9 alten Aufzüge, noch 4 werden heute noch verwendet und gelten seit 2002 als nationale Monumente.

Der erste Elevador oder Standseilbahn der Stadt wurde im Jahre 1884 eingeweiht. Die Lissaboner waren begeistern, da der Elevador da Lavra als Dampftaufzug eine Neuigkeit war! Am Tag der Einweihung, da die Fahrt kostenlos war, 3000 Leute sind gefahren! Später im 1917 wurde die Bahn elektrifiziert. Dies öffentliches Transportmittel ist ziemlich hilfreich, da die Straße in den historischen Vierteln sehr steil sind (22,9 % Neigungswinkel).

Aufzüge von Lissabon
Santa Justa

Im Jahre 1885 wurde der Elevador da Gloria gebaut und noch heute ist der bekannteste unter Touristen. Unten liegt die Bahn am Platz Restauradores, das Ende der Liberdade Allee. Oben der Aussichtspunkt S. Pedro de Alcantara bietet uns einen wunderschönen Blick auf die Stadt.

Aufzüge von Lissabon
Elevador da Glória

Der dritte Elevador da Bica (1892) ist der kleinste und hat eine Kapazität für 18 Passagiere. Die Straße da Bica de Duarte Belo wo die Bahn fahrt, ist ziemlich malerisch mit vielen Wäscheleinen, aber wird etwas chaotisch, wenn die Autos das Manöver machen. Der Grund ist, dass dieser Aufzug vermitteln die steile Straße mit Autoverkehr.

Elevador da Bica
Elevador da Bica

In der Wahrheit die Standseilbahn verwirrt die Touristen, weil viele denken es fährt wie eine Straßenbahn. Erwarten Sie auf keine Stunde Fahrt durch die Stadt, weil diese Bahn verbindet nur 2 Punkte mit einer Entfernung von zirka 250 m.

Wie funktioniert eine Standseilbahn? Eine Bahn steht unten, eine zweite oben, sie fahren gleichzeitig ab und durch ein Seil unten den Schienen eine zieht die andere an. Der Hochpunkt der Fahrt ist, wenn die zwei Bahne sich kreuzen. Macht Spaß!!

Dann gibt es in Lissabon einen richtigen vertikalen Aufzug – Elevador de Santa Justa! Der historische, neogotische Aufzug stammt aus dem Jahr 1902 und verbindet den Stadtteil Baixa und Bairro Alto. Der portugiesische Architekt Ponsard hat alle 4 historische Aufzüge gebaut, aber ist genau der Santa Justa, der sehr besondere ist! Die Eisenstruktur erinnert uns an den berühmten Eiffelturm.

Heutzutage gibt es auch moderne öffentliche Fahrstühle, die obere und untere Vierteln verbinden aber diese 4 malerische und historische Aufzüge sind sehr beliebte unter Touristen und eine Bereicherung für die Einheimische.

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Rute Mendes

Rute Mendes

Rute Mendes is specialized in tourism services in Lisbon and its surroundings. She guides groups or privates through the historical quarters in Lisbon in palaces, churches, museums and other touristic attractions.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

On Key

Related Posts

Aufzüge von Lissabon

Aufzüge von Lissabon

Lissabon verfügt über typische Verkehrsmittel, die aus dem neunzehnten Jahrhundert stammen, wie zum Beispiele, Aufzüge (elevadores) und Straßenbahnen (eletricos) die uns helfen die so gennant 7 Hügel der Stadt zu besteigen.

Cromeleque dos Almendres

MEGALITHISM IN PORTUGAL

Megalithic Art in Portugal: a country full of magic, ancient rituals and lost traditions with a high symbolic value, waiting to be discovered!

Visit Porto

HISTORIC CENTER OF OPORTO

Discover the city of Porto for a a quite unique experience in Portugal, that still known as the Capital of Northern Portugal.